Palazzo Pfanner in Lucca

Innerhalb der Stadtmauern, im Herzen der mittelalterlichen Stadt Lucca, liegt der Palazzo Pfanner mit seinen kunstvoll angelegten Gärten. Der Bau des barocken Palastes wurde 1660 von Mitgliedern des städtischen Handelsadels, der Familie Moriconi, in Auftrag gegeben.

Museo del Cristallo in Colle di Val d’Elsa

Das Museo del Cristallo in Colle di Val d’Elsa zeigt die Entwicklung der regionalen Kristall- und Glasherstellung sowie die Arbeit der Graveure und Glasbläser. Es präsentiert die Geschichte des Ortes und der Region als bedeutende Produktionsstätte für edle Kristallgläser bis heute.

Dom zu Pisa (Cattedrale di Santa Maria Assunta)

Der Dom zu Pisa ist eines der bekanntesten Bauwerke der Toskana. Sein Kirchturm, der als Schiefer Turm von Pisa das Wahrzeichen der Stadt ist, machte ihn zu einer Besucherattraktion. Der Dom fungiert als Kathedrale des Erzbistums Pisa. Baptisterium, Camposanto, Dom und Turm gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Abtei Monte Oliveto Maggiore in der Toskana

Das Stammkloster der Olivetaner, die Abtei Monte Oliveto Maggiore, befindet sich südlich von Siena in der toskanischen Weltkulturerbe Landschaft Crete Senesi, in Chiusure. Inmitten einer faszinierenden Umgebung wurde das Kloster im 14. Jahrhundert auf einem Hügelrücken errichtet.