Das Museo del Cristallo in Colle di Val d’Elsa zeigt die Entwicklung der regionalen Kristall- und Glasherstellung sowie die Arbeit der Graveure und Glasbläser. Es präsentiert die Geschichte des Ortes und der Region als bedeutende Produktionsstätte für edle Kristallgläser bis heute.

Die Villa San Martino wurde 1814 von Napoleon Bonaparte während dessen ersten Exils auf der Insel Elba als Sommerresidenz genutzt. Zusammen mit der Villa dei Mulini, der Stadtresidenz Napoleons, im Zentrum von Portoferrario bildet sie das Nationale Museum der napoleonischen Residenz auf Elba.